Dienstag, 20. Oktober 2015

Jahresarbeit beendet

Hallo Ihr Lieben,

ja wirklich, ich bin es wieder. Ihr habt in der Tat lange nichts von mir gehört. Doch jetzt habe ich endlich eine große Decke (ca. 2m x 2,50m) fertig. Das war ein Kraftakt. Trotzdem sieht die Decke toll aus.




Ich hatte zwischenzeitlich schon einige Blöcke gezeigt. Und mit dem Endergebnis bin ich total zufrieden. Ich habe 80 Blöcke genäht. Das nimmt natürlich auch viel Zeit in Anspruch. Für das Quilten brauchte ich auch viel Platz, damit ich die Masse an Stoff auch bewältigen könnte.

Außerdem habe ich noch etwas anderes genäht. Ein kleines Raumwunder für meine Nähutensilien.

   Für die Außenseite habe ich Webkanten verarbeitet. 




Hier ist mein kleines Raumwunder von innen. Sie hat vier Reißverschlußtaschen und vier Zwischenfächer. Außerdem habe ich noch für meine Maschinennadeln ein kleines Etui, das auch Platz gefunden hat in einem der Fächer. Dieses habe ich leider noch nicht fotografiert. Das werde ich noch nachholen. Für heute istes schon wieder alles.

Tschüss bis zum nächsten Mal

Eure Patchschlummerle





Freitag, 14. August 2015

Hurra, jetzt habe ich auch eine

Hallo Ihr Lieben,

jetzt habe ich auch Gionic sew Seing Tasche. Die Herstellung war zwar etwas zeitraubend, aber nur weil ich kein Schnittmuster hatte. Aber was lange währt, wird endlich gut.





Hier könnt Ihr schon sehen, wieviel Platz in der Tasche ist. Sie ist ein richtiges Raumwunder. Alle Sachen sind jetzt zusammen.




Und hier die Seitenansicht. Ich bin richtig stolz auf mich und werde mit Sicherheit noch eine zweite Tasche nähen.









Jetzt möchte ich Euch noch meine Anhänger für unsere Limeria Geschenktüten zeigen. Wir wollen noch weitere Geschenktüten für unsere Kataloge fertigen und dazu brauchen wir die Anhänger. Wie es sich bestimmt schon herumgesprochen hat, bekommt jeder, der einen Katalog kauft, von uns eine Tüte mit Stoff dazu als Geschenk Hierfür sind die Anhänger gedacht.

  Ich weiß gar nicht, wieviele es geworden sind.








Von den Garnrollen sind es viele geworden, weil es sehr viel Spaß gebracht hat, diese herzustellen.






Hier seht Ihr meine Eulen- und Fuchsanhänger,
  

Am meisten Arbeit war es die Ösen anzubringen. Ich hatte zum Schluss keine Kraft mehr.







Auf jeden Fall habe ich schon wieder welche in Arbeit.








So nun möchte ich weiter nähen.

Tschüss bis zum nächsten Mal
Eure Patchschlummerle









Mittwoch, 8. Juli 2015

Ich war in Berlin

Hallo Ihr Lieben,

ich war in Berlin vom 26. bis 28.06.2015. Am Potsdamer Platz wurde ich von Geli abgeholt. Wir haben uns bestimmt drei Jahre nicht gesehen. Um so größer war jetzt die Freude. Dann sind wir mit Gepäck ins Hostel, haben es abgestellt und Geli wollte mir die Umgebung zeigen.Wir sind natürlich im ersten Café hängen geblieben. Hier ließ es sich auch besser quatschen. Leider verging die Zeit so schnell, dass Geli sich wieder auf den Heimweg machen musste. S c h a d e. Wie schnell die Zeit verging.

Am nächsten morgen habe ich mich alleine auf den Weg gemacht und die Gegend erkundet. Wo bin ich gelandet? Natürlich bei der Textile Art Berlin. Hier habe ich zwei Workshop`s besucht und zwar bei Adelheid Lau. Experimentelles Druck auf Stoff und Foto- und Papiertransfer auf Stoff. Der erste Workshop hat mir besser gefallen, weil es eine weitere Möglichkeit ist selbst gefärbte Stoffe noch zu verfeinern. Auch kann man das Drucken mit der Gelli-Platte nutzen. Hier meine entstandenen Werke.

     Den Stoff hatte ich mal mit Eiswürfel gefärbt und dann mit Stoffdruck weiter bearbeitet..


Diesen habe ich nur bedruckt. Ich finde das Drucken ist eine umfangreiche Art Stoff zu verschönern.












Wenn man genügend Farben zur Auswahl hat erzielt man auch sehr hübsche Ergebnisse. Hierbei benötigt man keine teure Stempel, sondern benutzt als Stempel alles was man im Haushalt hat, z. B. Schwämme, Kordeln, Siebe usw.






Auch hier wieder mein selbstgefärbter Stoff. Zum Drucken kann man alles als Stempel nutzen. Wie gesagt, es ist sehr umfangreich und man kann sich kreativ austoben.







Und eine kleine Erinnerung habe ich mir natürlich auch gegönnt. Diese kleine Schnecke ist mir sofort ins Auge gefallen und ich musste sie mitnehmen.





So, dass war mein Berlin Wochenende. Es hat mir sehr viel Spaß gebracht. Auch habe ich  mal wieder alte Bekannte getroffen. Ja man muß nach Berlin fahren, um gute Bekannte wieder mal zu treffen.

Jetzt mal wieder Tschüss bis zum nächsten Mal

Eure Patchschlummerle


Dienstag, 9. Juni 2015

Ich bin auch noch da

Hallo Ihr Lieben,

lange, lange ist es her, dass Ihr etwas von mir gehört habt. Heute will ich es ändern.
Meine Kreativität war etwas eingeschlafen und ich hatte "Patchwork-Bourn Out". Außerdem schon wieder mit einem Wasserrohrbruch im Keller zu kämpfen. Das war frustrierend und hat mich in meiner Kreativität gelähmt Aber jetzt bin ich wieder guten Mutes und zeige Euch was trotzdem in der Zwischenzeit entstanden ist.




Diese Tasche habe ich für eine gute Bekannte genäht. Sie hat sich sehr darüber gefreut und war begeistert. Den Schnitt habe ich gekauft.










Diesen Tischläufer habe ich für eine Nachbarin als Geschenk für eine Hauseinweihung genäht.




Und das ist meine Wochenendtasche für Berlin. Ich freue mich schon auf das Berlinwochenende.





 Dazu ein kleiner Organzier von hinten

und hier von vorne. Damit ich alles zusammen habe. Dann brauche ich nicht noch eine extra Tasche für Papiere usw. mitnehmen.






So jetzt ist mal wieder Schluss. Ich möchte wieder an meine Nähmaschine und meine angefangenen Projekte zu Ende bringen.

Aber bevor ich es vergesse, schaut mal auf den Blog "Eulenparadies" vorbei. Hier könnt Ihr unsere Limeria-Ausstellung in Dinkelsbühl anschauen.  Es gibt auch viele Fotos von anderen Werken. Sehr sehenswert.

Nun erstmal Tschüss
Eure Patchschlummerle

Mittwoch, 1. April 2015

Wiedermal etwas Neues

Hallo Ihr Lieben,

nach langer Zeit bekommt Ihr mal wieder etwas Neues von mir zu sehen. Ich habe für mein Skizzenbuch ein Umschlag genäht, damit ich auch gleich alle notwendigen Utensilien zusammen habe.

Auf der Vorderseite habe ich eine kleine Tasche, damit ich z. B. Radiergummi und einen Prittstift immer griffbereit habe.










In der Innenseite kann ich Kugelschreiben und Lineal verstauen und habe noch die Möglichkeit in der Innenseite des Umschlages auch etwas unterzubringen.


Dies ist jetzt die hintere Umschlagseite. Auch hier kann ich noch Kleinigkeiten im
Inneren verstauen.









Jetzt habe ich noch weitere Neuigkeiten. Es sind kleine Kosmetiktäschchen. Ich finde, dass man hiervon nie genug bekommen kann.

 Die Taschen sind schnell zu nähen und es hat sehr viel Spaß gebracht.
Mal habe ich Etiketten angebracht mit der Aufschrift, z. B. "Finger weg" oder "Beauty Case". Die Etiketten habe ich gekauft.





Und hier habe ich mal einen "Schiebeverschluß" angebracht. Die

Druckknöpfe finde ich schöner.






So, nun ist es für heute schon wieder alles. Mal sehen  was ich als nächstes mache. Ich wünsche Euch allen ein fröhliches Ostereier suchen. Auch ja, Ostereier will ich noch färben und zwar mit Seidenstoffen. Mal sehen, ob es klappt.

Bis bald

Eure Patchschlummerle

Samstag, 14. Februar 2015

Liebe Grüße zum Valentinstag

Hallo Ihr Lieben,

mit diesem Foto wünsche ich Euch


einen schönen Valentinstag.

Liebe Grüße

Patchschlummerle

Montag, 26. Januar 2015

Das möchte ich Euch unbedingt zeigen

Hallo Ihr Lieben,

vorab einiges über unsere Midissage. Bei der Vernissage haben wir unseren Gästen eine Tüte mit Stoffen geschenkt. Das Ergebnis wurde auf der Midissage gezeigt. Ich war angenehm überrascht, weil die Kunden uns sehr hübsche Miniaturen vorgestellt haben. Dankeschön an alle die mitgemacht haben und uns ihre sehr schönen Ergebnisse präsentierten.

Jetzt möchte ich Euch aber noch etwas zeigen. Ich habe es gekauft, weil ich nicht widerstehen konnte. Für viele ist es kitschig, das stört mich aber gar nicht. Es ist eine kleines Nähkästchen. Hier versteckte ich jetzt meine Scheren.











Ich finde mein Nähkästchen niedlich.

Außerdem habe ich meine alten, kaputten Uhren hierfür verarbeiten können. Dafür habe ich eine günstige Uhr gekauft wegen dem Uhrwerk. Die Uhrwerke sind ziemlich teuer. Dann habe ich meine (Armband)Uhren darauf platziert und dies ist dabei herausgekommen.


Jetzt habe ich eine neue Wanduhr, die sich auch sehen lassen kann.

Natürlich habe ich auch genäht.






Von Rittersportschokolade gibt es ja schon viele Taschen, aber so viel Schokolade kann man ja nicht essen. Aber ein Täschchen wollte ich auch haben. Also sind vier kleine Täschchen entstanden.Die waren leicht und schnell zu nähen gewesen.

So das war es wieder einmal und

tschüss bis zum nächsten Mal

Eure Patchschlummerle




Dienstag, 13. Januar 2015

Nicht vergessen!!!

Hallo Ihr Lieben,

nicht vergessen, wir haben Halbzeit.

Wofür, fragt Ihr Euch, natürlich für unsere Ausstellung "Textile Dialoge". Alle sind recht herzlich eingeladen von uns "Limeria - Textilkunst Hamburg".  Wer nicht zur Vernissage kommen konnte, hat am 15.01.2015, von 18.00 - 20.00 Uhr noch einmal die Gelegenheit unsere Gruppe "Limeria - Textilkunst Hamburg und unsere Werke kennenzulernen.

Unsere Gruppe ist auch schon sehr gespannt, was unsere Gäste aus den Stoffen unserer Geschenktütchen genäht haben. Nicht traurig sein, wer noch kein Geschenktütchen hat, bekommt beim Kauf eines Kataloges kostenlos ein Stofftütchen dazu.

Wir freuen uns auf Euch. Also bis Donnerstag, dem 15.01.2015 ab 18.00 bis 20.00 Uhr im Quilthouse Hamburg, Mundsburger Damm 36, 22087 Hamburg.

Bis Donnerstag

Eure Patchschlummerle

Montag, 12. Januar 2015

Die erste Arbeit im neuen Jahr 2015

Hallo Ihr Lieben,

ich hoffe Ihr seid gut im neuen Jahr 2015 angekommen. Mein Gott, wie die Zeit vergeht. Heute möchte ich Euch meine erste Arbeit im Jahr 2015 zeigen. Sie ist noch nicht fertig und braucht bestimmt noch eine Weile. Aber seht selbst.

Es wird eine Tagesdecke. Eigentlich habe ich eine Zeitschrift abonniert für meine Enkeltochter. Sie fand die Decke schön und wollte mit meiner Hilfe nähen.


Zuerst hat sie auch 5 - 6 Blöcke genäht. Hat sie wirklich auch sehr genau genäht. Aber dann auch sehr schnell die Lust verloren.








Damit es nicht alles für die Katz gewesen ist nähe ich jetzt die Decke fertig. Damit Ihr Euch nicht wundert, damit ich die Reihenfolge nicht verwechsel, habe ich kleine Zettel auf die Blöcke geheftet.





Das war es jetzt für heute. Also dann

tschüs bis zum nächsten Mal

Eure Patchschlummerle